Frankfurt als Vorbild

UP_8L8A8544_web Wollen in Innsbruck möglichst oft jubeln: GCDW-Coach Max Hauser (r.) mit seinem Team.

Die Punkterunde ist vorbei - es geht in die Playoffs und da werden die Karten bekanntlich neu gemischt. Im Viertelfinale kommt es zum ersehnten Derby: Die WWK Volleys Herrsching reisen am Samstag (18 Uhr, live auf sporttotal.tv) zu Spiel eins in die Olympiahalle Innsbruck und treffen dort auf die Alpenvolleys.

Weiterlesen
  409 Aufrufe
409 Aufrufe

Wünsche werden wahr

UP_8L8A3051_web MIt 27 Punkten bester Punktesammler beim 3:2 gegen den TVR: Griffin Shields vom GCDW

Einen Abend voller Emotion erleben die WWK Volleys Herrsching beim Abschluss der Punkterunde. Am Samstag gewann der GeilsteClubderWelt mit 3:2 (22:25, 25:23, 25:27, 25:23, 15:9) in der Paul-Horn-Arena zu Tübingen - ein würdiger Abschied für TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger.

Weiterlesen
  353 Aufrufe
353 Aufrufe

Mit Rechenschieber und viel Emotion

UP_8L8A5460_b_web War im Hinspiel einer der Besten: Artem Sushko, der 15 Punkte beim 3:1-Erfolg verbuchte

Der letzte Spieltag der Punkterunde führt die WWK Volleys Herrsching nach Tübingen. In der Paul-Horn-Arena tritt das Team von Trainer Max Hauser am Samstag (19 Uhr, live auf sporttotal.tv) auf den TV Rottenburg. Für den GCDW geht es um Platz sieben in der Tabelle, für den TVR wird es ein Spiel mit viel Emotionen.

Weiterlesen
  380 Aufrufe
380 Aufrufe

Finale furioso

UP_8L8A8904_b_web Der GCDW (rechts: Bryan Fraser) stemmen sich mit aller Macht gegen Lüneburg. Am Ende bleibt immerhin ein Zähler am Ammersee.

Das letzte Heimspiel der Punkterunde und damit der Abschied aus Herrsching wird allen Erwartungen gerecht: Die WWK Volleys und die SVG Lüneburg zeigen am Samstag ein großartiges Volleyballspiel, das erst im Tiebreak entschieden wird. Beim 2:3 (25:21, 18:25, 20:25, 25:19, 12:a5) aus Herrschinger Sicht kommen 1.000 Zuschauer in der ausverkauften GCDW-Arena voll auf ihre Kosten.

Weiterlesen
  437 Aufrufe
437 Aufrufe

Außenseiter zum Abschluss

UP_8L8A2378_web Der Gegner kommt diesmal aus dem hohen Norden: Am Samstag geht es gegen Lüneburg - den König freut´s!

Es ist das letzte Heimspiel in der Nikolaushalle für diese Saison: Am Samstag (19 Uhr, live auf sporttotal.tv) empfangen die WWK Volleys Herrsching in der Nikolaushalle die SVG Lüneburg. Der GeilsteClubderWelt ist gegen den Pokalfinalisten Außenseiter, traut sich aber trotzdem einiges zu.

Weiterlesen
  345 Aufrufe
345 Aufrufe

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen