fbpx
Schriftgröße: +

GCDW für die Weltmeere

GCDW für die Weltmeere

Das Orka-Wal-Maskottchen FLIPS hat sich beim Volleyball Bundesligisten über Jahre Rang und Namen gemacht. Jetzt wird es Botschafter für Sea Shepherd im Rahmen eines CSR-Projekts vom GeilstenClubderWelt, in dem sich der Verein für die Artenvielfalt der Meere und gegen den Walfang stark macht.

Immer wieder sieht man in den Medien Bilder von Walfängern oder angespülte Walkadaver, die durch Müll getötet wurden. Ein trauriges, wie auch erschreckendes Bild, gegen das der GCDW jetzt seine Unterstützung zugesagt hat. "Am Ende sind wir zwar nur Sport, doch wir können insbesondere in der Kommunikation auch unseren Teil für eine bessere Welt beitragen - und was ist passender als sich für Wale und die Meere einzusetzen, wenn das eigene Maskottchen schon ein Wal ist", so Marketingmanager André Bugl.

Zusammen mit Sponsor Marie Sharp's Saucen tritt das Bundesligateam rund um Maskottchen FLIPS in die Zusammenarbeit mit der Organisation Sea Shepherd.
"Wir sind stolz eine weltweit agierende Organisation wie Sea Shepherd mit unserem Sport unterstützen zu können und so zumindest einen Teil dazu beitragen können." Zukünftig wird das GCDW-Orka-Maskottchen mit einem Sea-Shepherd-Jersey auflaufen, sowie die ein oder andere Spendenaktion zum Schutz der Meere anführen.

Der Startschuss für die Kooperation wird im Rahmen des Bundesligaspieltags am 25.02. gegen den TV Ingersoll Bühl getätigt. Hierzu wird der CEO von Sea Shepherd Global Alex Cornelissen extra Anreisen, die Organisation vorstellen und die MVP-Medaillen des Abends überreichen.

Zudem startet an diesem Abend der Verkauf der Marie Sharp's Sonderedition "Poachers Beware!" - "Wilderer, nehmt Euch in Acht!". Die Chili-Saucen werden in den nächsten Monaten in zahlreichen Supermärkten verkauft, wobei der Erlös der Sonderedition an Sea Shepherd gesependet wird.

"Das Meer ist der Beginn unserer aller Nahrungskette. Als Nahrungsmittelimporteur ist es uns daher wichtig, eine Organisation zu unterstützen, die ganz am Anfang ansetzt, etwas bewegt und transparent ist. Dass wir unser Engagement jetzt mit dem GCDW verbinden können ist da natürlich eine ganz tolle Sache."

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


© geilsterclubderwelt.de. Alle Rechte vorbehalten.