2 minutes reading time (346 words)

Neuer Trainer für den GCDW

Neuer Mann auf der Trainerbank - der Ire Graham Bell.

Der Kader des GCDW ist komplett, doch auch auf der Trainerbank haben sich die WWK Volleys noch einmal verstärkt. Graham Bell wird in der kommenden Saison Max Hauser als Co-Trainer zur Seite stehen. Der gebürtige Ire kommt von Weberzeile Ried aus der Österreichischen Liga.

Strukturen verbessern. Das war eine Hausaufgabe, die sich die GCDW-Verantwortlichen in der Sommerpause vorgenommen hatten. Neben einer Neuausrichtung in den Trainingsbedingungen, sollte daher auch ein Co-Trainer her, der Max Hauser unterstützt. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Sepp Wolf im vergangenen Jahr, musste dieser leider aus privaten und berufilchen Gründen für diese Saison passen, da er des Öfteren nach Spanien muss und ihm so die zeitliche Flexibilität für ein weiteres Engagement beim selbsternannten GeilstenClubderWelt fehlt.

Neu auf der Position als rechte Hand von Hauser ist jetzt Graham Bell. Ein Trainer, der zuletzt schon als Head-Coach in der österreichischen Bundesliga gearbeitet hat. Der 29-jährige war schon auf fast allen Kontinenten mit dem Volleyball unterwegs (USA, England, Japan, Vereinigte Emirate) und hat klare Ziele für seine Zeit am Ammersee: „Ich bin hier hergekommen, weil ich auf dem höchsten Level arbeiten möchte, seit ich damals mit 19 Irland verlassen habe - ich möchte meinen Volleyball IQ erweitern und was ich in den Gesrpächen mit Max bisher erfahren durfte, hat mich einfach begeistert.“ Ihm gefalle die Idee von Volleyball, die Max vertritt und wie Herrsching in den letzten Jahren gearbeitet hat. „Ich hab die Geschehnisse hier aus Österreich verfolgt und mir hat immer gefallen, wie Herrsching einfach versucht trotz oder eben wegen begrenzter Mittel einfach cleverer und besser zu machen, als der Rest.“

Headcoach ist begeistert von seinem neuen Mann an der Seite: „Man findet ja doch eher selten Menschen bei denen man von der ersten Sekunde an das Gefühl hat - das passt perfekt. Aber bei Graham war es so, er denkt, er versteht und lebt Volleyball wie wir und brennt dafür hier dabeizusein.“

In Kooperation mit dem TuS Fürstenfeldbruck Volleyball wird Graham ab sofort sowohl in der Volleyball Bundesliga als Co-Trainer auftreten, wie auch in der Volleyballabteilung in Fürstenfeldbruck als Trainer agieren.

 

 

 

GCDW Shop

  • In der Bahnhofstraße, Herrsching
  • Öffnungszeiten:
  • Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr,
  • Mittwoch 10:00 - 14:00 Uhr,
  • Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Kontakt & Hotline
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen