Die Herrschinger Damen bleiben weiterhin die Nummer Eins

Die Herrschinger Damen bleiben weiterhin die Nummer Eins

Am Samstag den 15.12.2018 war der Heimspieltag von den Damen V des TSV Herrsching, den sie mit Bravur meisterten und somit 6 Punkte mit nach Hause nahmen. Mit ihren ganz neuen Trikots, sogar mit Name hinten drauf präsentierten sie sich in der Nikolaushalle und gingen mit Motivation an diesen Tag heran.

Weiterlesen
  262 Aufrufe
Markiert in:
262 Aufrufe

Wir bleiben Spitzenreiter

IMG-20181202-WA0005 Weiter auf Platz Eins!

Am gestrigen Spieltag hat sich die Damen V des TSV Herrsching die Tabellenspitze gesichert und 6 Punkte mit nach Hause genommen.

Weiterlesen
  152 Aufrufe
Markiert in:
152 Aufrufe

Mission Tabellenspitze

xkonzentrierte-annahme-julia-jana-anna_1700 Konzentriert in der Annahme

Nachdem unsere weiße Weste nur durch einige Punktverluste in Tie-Break Spiele beschmutzt war, haben wir uns vorgenommen heute am 17.11.2018 sechs Punkte an den Ammersee zu nehmen und so die Tabellenspitze zurück zu holen.

Weiterlesen
  194 Aufrufe
Markiert in:
194 Aufrufe

Herrschinger Damen übernehmen die Tabellenspitze

1-ass Haben Grund zum Jubeln, die Damen aus Herrsching

Am 20.10.2018 spielte die Damenmannschaft VC DJK München-Ost-Herrsching V gegen die Mannschaften SV SW München IV und TSV TB München V.

Weiterlesen
  275 Aufrufe
Markiert in:
275 Aufrufe

Erfolgreicher Saisonauftakt der Damen 3

DJK3-2018_19_1600 Erfolgreicher Saisonauftakt der Damen 3

Am vergangenen Samstag traf die zum Teil neu formierte Mannschaft auf TSV München Ost und auf VfB Eichstätt. Die ersten Spiele der Saison und gleich gegen den Aufstiegskandidaten Nummer 1 aus München und danach gegen den letztjährigen Kontrahenten um den direkten Abstieg.

Weiterlesen
  291 Aufrufe
291 Aufrufe

Ein Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison – vier Punkte für die Herrschinger Damen

Ein Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison

„Herrsching ist der geilste Club der Welt“ jubelten die Spielerinnen der Herrschinger Damen Mannschaft nach dem Sieg gegen den TSV München-Ost und einige Stunden später erneut nach dem Sieg gegen den TSV Forstenried. Dieser Spieltag kostete Nerven und viel Energie, da beide Gegner erst im fünften Satz bezwungen werden konnten.

Weiterlesen
  341 Aufrufe
341 Aufrufe

Damen 5 gehen leider am zweiten Spieltag leer aus

Trainer Ansprache bei der Auszeit

Unsere Damen 5 aus der Kreisliga hatten am letzten Samstag an ihren zweiten Spieltag, wo man auf die Mannschaften vom FTM Schwabing III und PSV München V traf.

Weiterlesen
  1628 Aufrufe
1628 Aufrufe

Im Münchner Osten weht ein neuer Wind

trainer-2

Der DJK SB München-Ost verpflichtet nach dem Abstieg in die 3. Liga einen neuen Trainer – Parviz Kazemi.

Weiterlesen
  2863 Aufrufe
2863 Aufrufe

Österreichische Beacherin bleibt beim DJK

Bianca

Es ist bereits die fünfte Vertragsverlängerungen für die Münchner Volleyballerinnen: Bianca Zass bleibt auch in der dritten Liga beim DJK.

Weiterlesen
  1717 Aufrufe
1717 Aufrufe

DJK Talent kehrt zurück

Mry-Vertragsverlngerung

Die Kaderplanungen der Münchner Volleyballerinnen schreiten weiter voran. Der erste Neuzugang ist mit Maria „Mary“ Melczer eine DJK-Rückkehrerin.

Weiterlesen
  1893 Aufrufe
1893 Aufrufe

Unter Druck entstehen Diamanten

lisa-schttler

Die Münchner Volleyballerinnen können ihre vierte Vertragsverlängerung verkünden: Lisa Schöttler wird auch in der kommenden Saison das GCDW-Trikot tragen. 

Weiterlesen
  1713 Aufrufe
1713 Aufrufe

Führungstrio geht mit klarem Ziel den Weg in die 3. Liga

vertragsverlngerung

Die Saison ist erst seit zwei Wochen vorbei, der Abstieg in die 3. Liga besiegelt. Doch der GCDW kann die ersten positiven Meldungen für die nächste Saison verkünden: Libera Nadine Raß, Diagonalangreiferin Rebecca Seifert und Mittelblockerin Carolin Tiegel bleiben ihrem Team auch in der 3. Liga treu. 

Weiterlesen
  2277 Aufrufe
2277 Aufrufe

München will in der 3. Liga Kraft tanken

Artikel-3.liga

Münchner Volleyballerinnen schließen Saison mit einem elften und damit letzten Platz ab. Nach dem Abgang von Trainer Bastian Henning während der laufenden Saison ist zum einen der Trainerposten neu zu besetzten aber auch der dünn besetzte Kader soll im nächsten Jahr aufgestockt werden. Außerdem soll das Management professionalisiert und neu strukturiert werden. Eine „Pause“ in der 3. Liga scheint dafür ein guter Weg zu sein.

Weiterlesen
  1012 Aufrufe
1012 Aufrufe

Zum Saisonabschluss noch ein Punkt gewonnen

Zum Saisonabschluss noch ein Punkt gewonnen

Viel positives konnte Coach, Christian Knetsch, beim letzten Spieltag in Iffeldorf mit seinen Damen mitnehmen. Der U16/U20-Mix bekam es am vergangenen Samstag mit der Tabellenspitze, TSV Iffeldorf und der zweiten Mannschaft der VSG Isar-Loisach zu tun.

Weiterlesen
  1738 Aufrufe
1738 Aufrufe

Wilde Spekulationen

Wilde Spekulationen
Nachdem jüngst in der Presse Spekulationen über einen möglichen Trainerwechsel bei der Bundesligamannschaft des DJK München-Ost diskutiert wurden, möchte das Management zur aktuellen Lage Stellung beziehen und Klarheit in der Situation schaffen.  „Basti Henning wird diese Saison definitiv bis zum letzten Spieltag unsere Mannschaft trainieren“, so die klare Aussage der Volley Vision UG Geschäftsführerin Rebecca Seifert. Der Trainer habe hier in den letzten Jahren den sportlichen Bereich zu dem aufgebaut was er heute ist und genießt somit vollstes Vertrauen seitens der Vereinsführung. „Wir haben wichtige Punkte gegen Bad Soden geholt und haben jetzt den Klassenerhalt im Blick - den wollen wir erreichen und zwar mit Basti Henning“, so Seifert weiter.   Auch von Seiten der Teammanagerin und Libero Nadine Raß kommt ein klares Statement zum Trainer: „Basti Henning hat die letzten Jahre hier geprägt und auch in dieser Saison einen klasse Job gemacht - trotz der schwierigen Ausgangslage in dieser Saison haben wir uns Dank Henning sehr gut entwickelt und haben den Klassenerhalt selber in der Hand.“ Von daher stehe ein vorzeitiger Trainerwechsel, wie er zuletzt in den Medien spekuliert wurde, ohnehin nicht zur Debatte.  Wie die Zusammenarbeit in der darauffolgenden Saison aussieht ist heute noch nicht definiert. Insbesondere Abteilungsleiter Sascha Böhm und Rebecca Seifert stehen hier im engen Austausch. „Durch die berufliche Veränderung und den Wohnortwechsel von Basti Henning zur nächsten Saison muss man natürlich darüber sprechen, ob so eine Aufgabe wie Bundesligatrainer dann noch für ihn machbar ist - die Entscheidung liegt aber nicht nur beim Verein, sondern eben auch beim Trainer selbst, denn er kann das am besten einschätzen“, so Böhm. Weiter erklärt der Abteilungsleiter, dass es grob fahrlässig wäre zur Vorplanungszeit einer Saison 17/18 nicht in alle Richtungen zu denken und Gespräche zu führen. „Als Verein musst du vorbereitet sein, sonst stehst du am Ende mit leeren Händen da und daher ist die logische Konsequenz Gespräche zu führen und die Lage zu verifizieren“.  Eines unterstreichen alle DJK-Verantwortlichen deutlich - eine Entscheidung vor Saisonende wird es nicht geben. Man wird sich nach dem letzten Spiel zusammensetzen und dann mit Trainer, Team und Verantwortlichen die beste Lösung für den Verein erarbeiten, damit der Bundesligastandort in München wirtschaftlich wie sportlich gesichert ist.  

 

  2561 Aufrufe
2561 Aufrufe

VORENTSCHEIDUNG IM KELLERDUELL

VORENTSCHEIDUNG IM KELLERDUELL

Am Samstag empfangen die Münchner Volleyballerinnen um 19 Uhr den Tabellenvorletzten aus Bad Soden in der Sporthalle der Führichschule. Im Kellerduell kann es dabei zu einer Vorentscheidung kommen.

Weiterlesen
  1411 Aufrufe
1411 Aufrufe

Ernüchternde Leistung gegen SV Inning III

Ernüchternde Leistung gegen SV Inning III

Wenig zu lachen hatten die Damen 7 am vergangenen Samstag gegen die Nachwuchsmannschaft vom SV Inning.

Weiterlesen
  3228 Aufrufe
3228 Aufrufe

Zwei gute Sätze reichen nicht für einen Sieg

Zwei gute Sätze reichen nicht für einen Sieg

Die Münchner Volleyballerinnen empfingen am Wochenende die Roten Raben aus Vilsbiburg. Nach langem Kampf trennten sich die beiden Mannschaften wie im Hinspiel mit 2:3 (26:24, 26:24,  21:25, 15:25, 10:15) aus Münchner Sicht.

Weiterlesen
  3378 Aufrufe
3378 Aufrufe

Als Team um die Punkte kämpfen

Als Team um die Punkte kämpfen

Nach diesem Motto starten die Münchner Volleyballerinnen in das erste Heimspiel im neuen Jahr. Am 21. Januar empfangen sie um 19 Uhr die Bundesliga Reserve der Roten Raben in der Sporthalle der Führichschule.

Weiterlesen
  2295 Aufrufe
2295 Aufrufe

GCDW TRAUERT VERGEBENEN CHANCEN NACH

GCDW TRAUERT VERGEBENEN CHANCEN NACH

Beim Derby gegen den Erstliga-Absteiger hatten die Münchner Volleyballerinnen eigentlich nichts zu verlieren, denn die Gäste aus Straubing waren am Samstag als klarer Favorit in die Halle am Innsbrucker Ring gereist. Doch irgendwie ist im Spiel der GCDW-Mädels immer noch der Wurm drin, und so stand nach 83 Minuten ein 0:3 für das Team um Coach Bastian Henning auf der Anzeigetafel.

Weiterlesen
  1569 Aufrufe
1569 Aufrufe

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen