fbpx
Skip to main content
Schriftgröße: +

Finalsieg der Vorrunde!

20230315_GCDW-Giesen_3997-2 Das Trainerteam um Bob Ranner feiert den Sieg und den Sprung auf Platz 5, Foto: Steffen Eirich

Was für ein toller Abend! Der geilste Club der Welt gewinnt das Vorrunden Finale gegen starke Grizzlys aus Giesen mit 3:0 (25:23, 30:28, 37:35). Das Ergebnis ist mit 3-0 zwar deutlich, aber jeder Satz war ein Krimi für sich.

Starke Ballwechsel und unglaubliche Szenen von beiden Teams brachten den Audi Dome zum kochen. "Ein tolles Finale um den 5. Platz. Die Jungs haben immer an einen Sieg geglaubt, und das obwohl wir schon weit hinten waren in allen Sätzen", so Max Hauser.

In Satz 1 starteten die WWK Volleys gut. EIn leichte Führung bis zur zweiten technischen Auszeit war die Folge. Dann setzte sich Giesen ab, dank starken Aufschlägen und guter Abwehr. Stijn van Tilburg kam für Jonas Kaminski und machte ab da ein starkes Spiel (+7).Das 18:21 konnte München/Herrsching noch in ein  25:23 umwandeln, auch dank eines Asses des eingewechselten Thiago Vanole.

Satz 2 begann gleich mit einer Aufschlagsserie von Giesen (0:3). Am Ende stand es auch hier 18:21. Auch im zweiten Durchgang konnte der Satz gedreht werden. Diesmal musste man sogar ein paar Satzbälle abwehren (30:28).

Im dritten Satz war der Rückstand sogar noch deutlicher: 12:17 lagen die WWK Volleys  zurück. Giesen machte Druck mit starken Aufschlägen und sehr starker Abwehrarbeit.  In der Folge kam es zu spektakulären Ballwechseln auf beiden Seiten. Der GCDW verkürzte den Rückstand Punkt für Punkt und wehtre den Matchball bei 23:23 ab. Danach folgten noch viele weitere Matchbälle. Ehe am Ende das unglaubliche 37:35 stand und die WWK Volleys den wichtigen Heimsieg feiern konnten.

Somit sichert sich die Mannschaft vom Ammersee den wichtigen Platz 5 der Abschlusstabelle der Volleyball Bundesliga, der unter umständen auch zur Teilnahme an den internationalen Plätzen berechtigt.

Das nächste Highlight steht schon fest: Am 04.04. ist Playoff Viertelfinale (20.00 Uhr, Audi Dome). Der Gegner steht noch nicht fest. Dieser wird am Samstag ermittelt und heißt wahrscheinlich Friedrichshafen, die gegen Berlin antreten, aber auch Düren und Lüneburg wären mögliche Gegner.

Wer das Spiel nicht verpassen will, Tickets zum Viertelfinale gibt bei Ticketmaster unter folgendem Link: https://www.ticketmaster.de/event/wwk-volleys-herrsching-playoff-viertelfinale-tickets/502287