Schriftgröße: +

Große Namen - große Bühne

UP_8L8A1004_b2_web Vorfreude auf Berlin: GCDW-Angreifer Jalen Penrose (l.) ist motiviert

Am Samstag kommt der deutsche Meister Berlin in die Nikolaushalle. Die WWK Volleys empfangen um 19 Uhr (live auf sporttotal.tv) ein bärenstarkes Team, das momentan die VBL anführt. "Wir wollen trotzdem etwas reißen", sagt Coach Max Hauser.

Wie immer, wenn die Hauptstädter am Ammersee vorstellig werden, wird sich der GeilsteClubderWelt - Spieler, Trainer und die vielen Helfer - mächtig ins Zeug legen, um die ganz große Bühne zu erzeugen. "Die Aufmerksamkeit ist bei den Matches gegen die Recycling Volleys immer besonders groß", weiß auch Hallensprecher Alex Tropschug. Man darf davon ausgehen, dass der "König" mitsamt seinem Gefolge wieder eine große Show aufs Parkett zaubert.

Damit es auch für die Spieler der WWK Volleys eine Show wird, braucht es einen besonderen Tag. Schließlich reist der zehnfache deutsche Meister - seit 2012 in Serie nur mit Unterbrechung 2015 - laut Max Hauser in diesem Jahr "mit richtig starken Namen" an. Schaltzentrale ist Zuspieler Sergey Grankin, seines Zeichens Olympiasieger von 2012. Flankiert wird der erfahrene Russe von einem international besetzten Team, wobei die amerikanischen Farben dominieren: Kyle Ensing, John Hatch sowie Cody Kessel (bekannt aus Lüneburg) kamen allesamt vor der Saison an die Spree und bringen mächtig Qualität mit. Die Intention ist klar: Nationale Titel sowie (mindestens) Überstehen der Gruppenphase in der Champions League.

Von solchen Zielen ist man in Herrsching natürlich weit entfernt. Trotzdem hat das Team von Max Hauser bereits bewiesen, dass es auch gegen Spitzenteams etwas holen kann. Haching hätten die WWK Volleys beinahe klar geschlagen, der erste Satz gegen Lüneburg war höchst druckvoll und effizient. Der Funke darf dann gerne vom Publikum auf das Team überspringen und weitere Kräfte freisetzen. GCDW-Coach Max Hauser hat daher bereits nach dem letzten Heimspiel Werbung gemacht: "Alle sollen unbedingt wiederkommen und am besten noch ein, zwei Freunde mitbringen."

Tickets: https://www.geilsterclubderwelt.de/bundesliga/1vbl-ticketshop

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für weitere Informationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.